Chronik des ASV "Fischwaid" Daxberg 1977 e.V.

Am 13.04.1977 haben sich aus einer losen Interessengemeinschaft 18 (damals) junge Männer entschlossen den ASV Daxberg aus der Taufe zu heben. Ein Grund für die Vereinsgründung waren Ratschläge von Behörden, dass man mit einem „seriösen“ Verein – besser noch einem e.V. ( eingetragener Verein) – bessere Chancen habe ein eigenes Gewässer zu bauen oder zu bekommen, wie eine lose Interessengemeinschaft. Gesagt, getan., denn schon gründete man den ASV „Fischwaid“ Daxberg 1977 e.V. . Die Gründung fand damals im Gasthaus „Kraus“ statt, das es heute ja leider nicht mehr gibt. In den ersten 3-4 Jahren gab es einige Unstimmigkeiten, so dass sogar innerhalb des Jahres 1980 drei Generalversammlungen durchgeführt wurden, weil Mitglieder der Vorstandschaft ihre Ämter niedergelegt hatten.. Jedoch danach kehrte mehr Ruhe und Konstanz ein, was auch dadurch belegt wird , dass wir in den 34 Jahren des Vereinsbestehens eigentlich nur 5 Vorsitzende hatten. Der erste Vorsitzende war Karl Kraus, danach folgten Reinhold Kraus und Werner Kraus , von 1984 – 1996 Schneider Burkhard und seit 1996 führt Jürgen Bergmann den Verein als 1. Vorsitzender.

Zum heutigen Zeitpunkt hat unser Verein 56 Mitglieder, davon 1 weibliches Mitglied und 55 Männer , darunter sind 19 Angler aktiv am Milchgrundweiher und 6 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren sind in unserer Jugendgruppe aktiv. Wir haben heute als Verein den Vorteil, dass zur Gründung im Jahr 1977 viele Mitglieder sehr jung waren – dies bedeutet, dass heute der Großteil der Mitglieder im Alter der besten Schaffenskraft sind und wir somit wir nicht mit dem Problem zu kämpfen haben, dass wir „veraltete Mitglieder haben“ und wenig Aktivitäten und Unterstützung im Verein finden. Fast alle Mitglieder sind am traditionellen alljährlichen Anglerfest im Juli im Einsatz, um die Gäste aus Nah und Fern mit Fischspezialitäten zu verwöhnen.

Unsere Aktivitäten im Verein sind natürlich vorrangig die Hege und Pflege unseres im Jahr 2000 neu geschaffenen Milchgrundweihers , welcher seit 2002 aktiv beangelt werden darf. Der Weg zum eigenen See war steinig …..Gleich nach der Vereinsgründung kaufte man Grundstücke, meist nasse Wiesen , um später mal eine ordentliche Fläche zu bekommen. 1983 sah es dann nach einer Zusage der Naturschutzbehörde schon fast so aus, als wären wir am Ziel…..doch leider kam die Flurbereinigung in Daxberg etwas ins Stocken und war von 1984 bis 1997 mehr oder weniger im Stillstand. Diese Zeit nutzen wir um insgesamt ca. 11.000 qm Flächen Stück für Stück zu erwerben. 1997 ging es dann richtig los und nach einer ersten Besichtigung mit der Naturschutzbehörde des LA A´burg wurde diese Fläche im Milchgrund als Standort ausgedeutet und danach gingen Bauvoranfragen, vorläufige Besitzeinweisung durch die Flurbereinigung, die Planung und der Bauantrag innerhalb von 15 Monaten über die Bühne. Nach der Baugenehmigung im Dez. 99 wurde bereits im Juli 2000 mit dem Bau durch die Experten der Teichbaufirma Maier in Herzogenaurach begonnen und im Sept. 2000 konnten wir schon Wasser marsch geben, denn der ca. 4 m hohe und 90 m lange Damm war errichtet und das Gelände planiert ….und nach fast exakt 3 Monaten war der See voll gelaufen und zu seiner endgültigen Höhe aufgestaut, eine Wasserfläche von ca. 3.500 qm geschaffen. Am 12.05.2001 wurde dieser dann mit einem Seefest feierlich gesegnet und eingewiehen.

Zur Finanzierung des Milchgrundweihers und zur Hege und Pflege führen wir unsere Räucheraktionen an Karfreitag und Hl. Abend , sowie unser alljährliches Anglerfest durch. An Angelaktivitäten werden pro Jahr 4-5 Hegefischen durchgeführt, leider nur noch am vereinseigenen Milchgrundweiher , nicht mehr wie früher auch am Main wo wir seit der Gründung immer aktiv waren, damals mangels eines eigenen Gewässers.

Hier noch eine kleine Anekdote , wie früher „gefeiert“ wurde. Im Protokollbuch steht geschrieben: Am 24.03.1979 wurde der 1. Räucherofen des ASV angeschafft und zur Einweihung gab es für jedes Mitglied 2 Forellen und 5 Bier frei. Sie sehen als heute wie schon damals galt die Devise „Fisch muß schwimmen“………….

Mit sportlichem Gruss „PETRI HEIL“

Die Vorstandschaft des ASV Daxberg

(Stand 05.03.2017)

1. Vorsitzender: Jürgen Bergmann
2. Vorsitzender : Marcel Bergmann
3. Vorsitzender: Steffen Steigerwald
Kassier : Florian Glaab
Stellv. Kassier: Steffen Kremer
Schriftführer: Burkhard Schneider
Jugendwarte: Steffen Steigerwald + Marcel Bergmann

Vereinskalender

Sa., 14.12.19 um 19.00 Uhr
vereinsinterne Weihnachtsfeier im Restaurant "Ölmühle" in Mömbris


Di., 24.12.19
Verkauf von frisch geräucherten Spessartforellen an der Glasberghalle.


Alle Termine anzeigen

Kontakt / Impressum
Konzeption und Umsetzung astwerk.net